Freeride Filmbase

© Simon Rainer

FREERIDE FILMBASE

Fr. 8. November – Metropol Kino – 19:00 Uhr

„Freeride Filmbase“ ist eine Feier des Innsbrucker Freeride-Films. Einmal im Jahr, unmittelbar vor der Alpinmesse, zeigt die auch international unvergleichliche Innsbrucker Freeride-Filmer-Szene im Metropol-Kino auf der größten Leinwand Westösterreichs eine Auswahl ihrer neuesten Werke.

Website: freeride-filmbase.at
Veranstalter: Manfred Pascher
Kontakt: info@freeride-filmbase.at

Programm

Nimmt man den Wohnsitz der Akteure oder Filmemacher als Kriterium, gibt es keine Stadt auf der Welt, wo Jahr für Jahr so viele qualitätsvolle Freeridefilme produziert werden als in Innsbruck.

Vor diesem Hintergrund gibt es auch heuer wieder Filme zu sehr außergewöhnlichen Themen zu sehen. z.B.: Freeriden dort, wo die Sonne nicht mehr aufgeht („Through Darkness“), Ski-Entdeckungsreisen mit Zeppelin („Zeppelin-Skiing“) oder per Interrail („Stanice“). Rider und Filmemachern sind als Bühnengäste mit dabei.

Ruhe nach dem Sturm

A 2019 / Deutsch / ca. 12 min. / Produktion: Mountain Tribe

Die Mountain Tribe Crew um Flo Gassner startet mit zwei Campern, um dem Konsumtaumel am Ende des Jahres „Simple Life“ und Freeriden entgegenzuhalten.

Bild mit Link zur Detailseite für Ruhe nach dem Sturm

Through Darkness

A / GB 2019 / Engl. mit dt. UT / ca. 16 min. / Produktion: Manuela Mandl und Melissa Brandner

Snowboarden im November in den Polarnächten im nördlichsten Norwegen, wo die Sonne nicht mehr aufgeht. Und dazu die Frage nach der Dunkelheit im menschlichen Leben…

Bild mit Link zur Detailinfo für Through Darkness

Zeppelin-Skiing

A 2019 / Deutsch / 10 min. / Produktion: Lensecape

Was ist schwieriger: sich von einem Zeppelin mit Skiern auf den Gipfel eines Berges abzuseilen oder eine Zeppelin-Firma davon zu überzeugen, damit im Abenteuersport Neuland zu betreten?

Bild mit Link zur Detailseite für Zeppelin-Skiing

Tadjikistan

A / D 2019 / Deutsch und Englisch mit dt. UT / ca. 6 min. / Produktion: Whiteroom Productions / Mischfabrik

Johannes Hoffmann, Fabian Lentsch und Max Kroneck tauchen in Tadjikistan in das einfache Leben ein, sammeln unvergessliche Eindrücke und versuchen, einen gigantischen Berg mit Skiern zu befahren.

Bild mit Link zur Film Detailseite für Tadjikistan

Decisions

A 2019 / Deutsch / ca.10 min. / Produktion: Alpsolut Moving Pictures

Man weiß, dass Freeride-Weltmeisterin Nadine Wallner eine Ausnahmeskifahrerin ist. Weniger bekannt ist, dass sie inzwischen auch im Klettern zur absoluten Elite gehört.

Bild von Nadine Wallner mit link zur Detailseite für den Film Decisions

Stanice - #skiinterrail

A 2019 / Deutsch / ca. 12 min. / Produktion: el.Makrell

Ludwig Hagelstein und seine Freunde haben eine Vorstellung: Sie wollen tun, was sie am liebsten tun, nämlich Skifahren und Reisen und dabei möglichst wenig Dreck produzieren.

Bild von Moritz Waas mit link zur Detailseite für den Film Stanice #skiinterrail

Elements

A 2019 / Deutsch / ca. 10 min. / Produktion: Latschenkillercrew

Die Leute von der Latschenkillerkrew singen ein Loblied aufs Skifahren: „Wir fahren Ski weil wir es lieben, und fahren so Ski, wie wir es lieben – It‘s all about the vibe!“

Bild der Latschenkillercrew mit link zur Detailseite zum Freeride Film Elements
Partner – Freeride Filmbase

supported by:
Logos Supporting Sponsors
presented by:
Logos Presenting Cast

Filmdays-Pass & Newsletter Anmeldung

Melde Dich hier für den Filmdays-Pass & Newsletter an, und erhalte die reduzierten Eintrittspreise beim Freeride Filmfestival (Innsbruck), der Freeride Filmbase und der LineHunters Movie Tour (Innsbruck).

© FREERIDE FILMDAYS
powder@freeride-filmdays.at
Design
Photo/CI: FLOWSERIES – Simon Rainer
Web: HAASER.STUDIO – Bernhard Haaser